webImpuls

 

webImpuls zum Thema Wirtschaft

„Das Geschäft mit der Bundeswehr“
Donnerstag, 25. Februar 2021, 10:00 - 11:00 Uhr

Liebe Unternehmerinnen und Unternehmer,

sich im Markt breit aufzustellen ist wichtig für alle Unternehmen - für den Mittelstand ist die Risikominimierung durch Erweiterung der Geschäftsbereiche aber gar überlebenswichtig. Viele Unternehmen haben sich dabei bislang zu wenig mit dem Geschäft mit der Bundeswahr auseinandergesetzt, obwohl die Bundeswehr als öffentlicher Auftraggeber auch dieses Jahr mehr als 18 Mrd. Euro investieren wird. Viele Produkte des Bundeswehrbedarfes sind mittlerweile Standardkomponenten oder gängige Dienstleistungen, weshalb auch Firmen bieten können, die traditionell nicht mit wehrtechnischen Produkten oder Dienstleistungen vertraut waren.

Der webImpuls richtet sich daher an Unternehmen, die Interesse am Geschäft mit der Bundeswehr haben und einen Überblick über die Chancen und Herausforderungen mit diesem öffentlichen Arbeitgeber erhalten möchten. Wie stelle ich fest, dass meine Produkte oder Dienstleistungen zur Bundeswehr passen? Wen kann ich in der Bundeswehr ansprechen? Was sollten Neueinsteiger beachten? Oder benötige ich eine Zertifizierung?

Sie haben die Möglichkeit unseren Experten, Dr. Matthias Witt – Geschäftsführender Vorsitzender der WIMCOM GmbH–  und LDRir Matthias Mantey – Leiter des Justiziariats des BAAINBw –, sowie Dr. Matthias Krist – Fachanwalt für Vergaberecht und Partner der Kanzlei KDU Krist Deller & Partner –,  Ihre Fragen zu stellen.

Dr. Matthias Krist
Kanzlei KDU Krist Deller und Partner

Mehr Informationen
Matthias Mantey, LRDir
Justitiariat des BAAINBw

Mehr Informationen
Dr. Matthias Witt
WIMCOM GmbH

Mehr Informationen

Ablauf des webImpuls

09:30 Uhr Einwählen der Experten und Technik-Check

10:00 Uhr Start/Öffnung für Teilnehmenden

  • Anmoderation – thematischer Hintergrund
  • Vorstellung der Experten

10:05 Uhr Impulsstaements der Experten und Beantworten der vorbereiteten Fragen

10:35 Uhr Öffnen für Fragen der Teilnehmenden

11:00 Uhr Ende des Webinars